Frohe Ostern!

Noch auf der Suche nach einem leckeren Rezept für das Oster-Kaffeetrinken? Wie wäre es zum Beispiel mit dieser Kirsch-Eierlikör-Nuss-Torte, einer meiner Favoriten, wenn es um Torten geht…

krisch-eierlikoer-nuss-kuchen_2

Oder doch lieber Schokokuss-Schokomuffins mit versteckter Kirsche?

 

Ich wünsche euch schöne Ostern und viel Spaß beim Eier-Suchen und / oder -Verstecken!

 

Advertisements

Russischer Zupfkuchen

russischer zupfkuchen - 10

Wie man erkennen kann, habe ich die Fotos für dieses Rezept bereits im Spätsommer letzten Jahres gemacht. Heute komme ich dazu, auch das Rezept aufzuschreiben und hier zu posten. Aber es gibt ja zum Glück keine Jahreszeit für Russischen Zupfkuchen, denn Käsekuchen mit Schokoboden und –streuseln kann man das ganze Jahr über essen, ob pur, mit etwas Sahne oder im Sommer mit frischen Beeren serviert.

russischer zupfkuchen - 6

In vielen Rezepten für Russischen Zupfkuchen oder auch Käsekuchen ist als Zutat für die Quarkmasse Vanillepuddingpulver angegeben. Da ich jedoch selten Vanillepuddingpulver zuhause habe und auch ungern angebrochene Puddingpulver-Tüten übrig habe (in den seltensten Fällen benötigt man eine ganze Tüte Puddingpulver), habe ich für dieses Rezept das Puddingpulver durch Maisstärke und Vanillezucker ersetzt. Das schmeckt genauso lecker und ist auch nicht wirklich mit mehr Aufwand verbunden. Probiert es selbst aus!

russischer zupfkuchen - 9

Ich esse den Zupfkuchen übrigens gerne mit viel Schokoteig. Wem das zu viel Boden und Streusel ist, kann gerne etwas weniger Teig machen oder aus einem Teil des Teiges noch ein paar Kekse backen.

russischer zupfkuchen - 2

russischer zupfkuchen - 8

Weiterlesen

Jiaozi

jiaozi - 8

Schon seit Längerem habe ich mir vorgenommen, ein Rezept für gefüllte Nudeln hier auf meinem Blog zu posten. Doch auch wenn ich gefüllte Nudeln (ob italienische Ravioli, chinesische Jiaozi oder schwäbische Maultaschen,…) sehr gerne esse, mache ich sie mir nur selten, da sie einfach sehr aufwendig in der Zubereitung sind und dann häufig die Zeit fehlt. Als ich diesen Monat irgendwann über mögliche Rezepte für Sylvester nachgedacht habe, ist mir eingefallen, dass ich im Sommer chinesische Jiaozi gekocht und auch fotografiert habe, das Rezept aber schließlich nicht gepostet hatte, da ich mit dem Ergebnis nicht hundertprozentig zufrieden war und noch ein wenig damit experimentieren wollte.

 

Jiaozi sind chinesische gefüllte Nudeltaschen und werden traditionell zum chinesischen Neujahr gegessen. Die Jiaozi-Neujahrs-Tradition soll Reichtum und Wohlstand bringen und steht außerdem für Zusammenhalt in der Familie. Warum also nicht Jiaozi dieses Jahr an Sylvester essen? Da ich jetzt zwischen den Tagen etwas mehr Zeit hatte, habe ich die Jiaozi bereits vorbereitet. Man kann sie für ein paar Tage gut im Kühlschrank aufbewahren oder einfrieren. Vor dem Servieren würde ich sie dann in etwas kochendendem Wasser erwärmen.

 

Ich habe das Rezept vom Sommer etwas abgeändert und habe auch in der Zubereitung Neues ausprobiert. Jetzt bin ich mit dem Resultat zufrieden und freue mich bereits auf das Sylvester-Essen! Genaueres dazu in dem Rezept unten.

jiaozi - 9

Meiner Erfahrung nach bleibt bei Nudelrezepten immer entweder Füllung oder Nudelteig übrig, da man die Nudeltaschen immer unterschiedlich stark befüllt. Auch dieses Mal ist bei mir etwas Nudelteig übriggeblieben. Doch das ist gar nicht schlimm, denn Nudelteig kann man einfach trocknen und dann wie Nudeln aus dem Supermarkt kochen. Aus Nudelteigresten lassen sich daher hervorragend Lasagne-Blätter oder auch Tagliatelle herstellen. Ich habe dieses Mal eine kleine Portion Schmetterlings-Nudeln geformt und freue mich schon auf mein nächstes Pasta-Gericht!

jiaozi - 1 (1)

Bevor ich zum Rezept komme, möchte ich mich noch bei allen meinen Leserinnen und Lesern für das Jahr 2017 bedanken. Es ist schön zu wissen, dass da draußen jemand ist, der meine Rezepte liest und vielleicht das eine oder andere nachbackt oder nachkocht. Ich würde mich freuen, wenn ich es im nächsten Jahr schaffe, wieder mehr zum Bloggen zu kommen und mehr Rezepte zu teilen! Und vielleicht gibt es nächstes Jahr auch noch weitere Nudel-Rezepte… Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr und ganz viel Glück und himmlische Naschereien für 2018!

 

Weiterlesen

Hafer-Mandel-Taler oder auch glutenfreie Friesenkekse

 

hafer-mandel-taler - 6

Dieses Keks-Rezept ist inspiriert von einem glutenhaltigen Friesenkeks-Rezept. Einen Teil des Mehls habe ich einfach durch glutenfreies Hafermehl und gemahlene Mandeln ersetzt und dann habe ich noch etwas glutenfreie Mehlmischung hinzugefügt. Die Zubereitung ist sehr einfach und dauert auch (bis auf die Kühlzeiten) nicht lang.
hafer-mandel-taler - 9

hafer-mandel-taler - 4

Die Kekse sind sehr porös und zerfallen auf der Zunge, ein bisschen wie Shortbread oder vielleicht sogar besser: da die Keksrolle vor dem Backen in einem Zucker-Mandel-Gemisch gerollt wird, entsteht im Ofen eine himmlische Karamellkruste. Sehr lecker!
hafer-mandel-taler - 5

Das erste Mal habe ich das Rezept übrigens letztes Jahr in der Adventszeit ausprobiert und spreche daher aus Erfahrung, wenn ich sage, dass die Kekse auch auf dem Plätzchenteller sehr gut ankommen.

 

Weiterlesen

Mini-Quiche-Lorraine

mini-quiche-lorraine - 3

Auf das heutige Rezept bin ich im Online-Shop Hagen Grote – Das Beste fürs Kochen und Genießen gestoßen – dieser Beitrag ist von Hagen Grote gesponsert. Wie der Name des Online-Shops bereits sagt, bietet Hagen Grote ein großes Angebot rund ums Kochen und natürlich auch Backen. Neben Küchengeräten und Haushaltshelfern kann man dort auch Lebensmittel und Dekorationsartikel kaufen. Der Online Shop verfügt außerdem auch über einen Rezeptebereich mit allerlei Koch- und Backinspirationen, wie beispielsweise dem heutigen Rezept für Mini-Quiche Lorraine. Da das Quiche-Rezept auf der Website einen glutenhaltigen Teig verwendet, habe ich diesen durch eine glutenfreie Variante ersetzt. Ich habe dafür einen Mix aus glutenfreiem Hafer und einer gekauften glutenfreien Mehlmischung verwendet. Für einen Quicheboden kann man aber auch sehr gut andere glutenfreie Mehlsorten verwenden, wie beispielsweise in meinen Quiche-Rezepten hier oder hier. Wichtig ist nur, dass man das Butter-Mehl-Verhältnis beibehält. Und sollte sich der Teig einmal nicht gut kneten lassen, weil er noch zu trocken ist, kann man einfach noch etwas Wasser hinzufügen.

Meistens backe ich Kuchen, Tartes oder Quiches in großen Springformen (28 oder 26cm im Durchmesser), da dies am wenigsten Aufwand macht. Mini-Tarteformen (meine ist ca. 11 cm im Durchmesser) haben jedoch den Vorteil, dass sie eine gute Portionsgröße haben und man ganze Mini-Tartes / Quiches auf dem Teller servieren kann. Mini-Tarteformen gibt es übrigens auch bei Hagen Grote zu kaufen. Insgesamt verfügt der Online-Shop über ein sehr großes Sortiment an Backzubehör. Schaut doch einfach mal vorbei und stöbert ein bisschen, es lohnt sich. Der Versand und auch die Rücksendung funktionieren nach meiner Erfahrung bei Hagen Grote einwandfrei. mini-quiche-lorraine - 7

Weiterlesen

(Hasel-)Nusscreme

haselnusscreme - 6

Thematisch passend zu meinem letzten Blog-Eintrag, stelle ich heute einen weiteren meiner Frühstücksfavoriten vor. Diese (Hasel-)Nusscreme hat erst kürzlich ihren Weg auf meinen Frühstückstisch gefunden. Doch seitdem ich sie entdeckt habe, möchte ich sie auch nicht mehr missen. Mal bereite ich die Creme aus Haselnüssen, mal aus Mandeln und wieder ein anderes Mal aus Pistazien zu. Letztere ist in jedem Fall eine ganz besondere Gaumenfreude und hat auch mit ihrem knalligen Grün etwas für das Auge zu bieten. Die Haselnusscreme überzeugt durch ihren nussigen Geschmack, während ich die Mandelcreme eher etwas schlicht im Geschmack finde. Andere Nüsse habe ich noch nicht getestet, aber ich bin mir sicher, es findet sich für jeden einen Favoriten.

Der einzige Nachteil an dieser Nusscreme ist, dass das Glas immer viel zu schnell leer ist und es leider eben doch etwas aufwendiger ist, die Creme selber zu machen, als kurz in den Supermarkt um die Ecke zu gehen und eine Nusscreme zu kaufen. Aber das nehme ich in Kauf. Zum Verschenken eignet sich die Creme übrigens auch sehr gut oder als Mitbringsel zum gemeinsamen Frühstück…

haselnusscreme - 7

Am besten schmeckt die Creme übrigens auf Weißbrot oder Brötchen!

haselnusscreme - 5

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

Weiterlesen

Glutenfreies Frühstück im Café Avi in Hamburg-Uhlenhorst

cafe_avi - 17

Schon als Kind war das Frühstück am Wochenende immer etwas Besonderes für mich. Es gab Brötchen und Croissants, gekochte Eier und ganz viel Zeit. Seit meiner Zöliakie-Diagnose gibt es zwar seltener Brötchen und noch seltener Croissants, aber trotzdem schätze ich das Frühstück als ganz besondere Mahlzeit.

cafe_avi - 12

Gerne lade ich auch Freunde oder Familie zum Frühstück zu mir nach Hause ein oder wir gehen gemeinsam frühstücken. Leider sind die glutenfreien Frühstücks-Optionen in Hamburg (immer noch) begrenzt, doch ich habe bereits meine Lieblings-Cafés. Und eines habe ich gerade erst neu entdeckt: das Café Avi in der Zimmerstraße in Hamburg Uhlenhorst:

In gemütlicher Atmosphäre lässt sich dort ein super leckeres glutenfreies Frühstück genießen. Ob süß oder herzhaft, die Leckereien des Café Avi sind mit Liebe zubereitet und angerichtet. Und ganz besonders wichtig: es gibt glutenfreie Brötchen frisch aus dem Ofen, die sich neben den „gewöhnlichen“ Brötchen sehr gut blicken lassen können… (*Im Bild unten sind in der Mitte der glutenfreien Brötchen und links am Rand die glutenhaltigen Brötchen). Ich wählte das Herzhafte Avi mit Käse, Aufschnitt, Frischkäsecreme, Joghurt und kleinem Obstsalat. Abgerundet mit einem Latte Macchiato ein perfekter Start in den Tag!

cafe_avi - 13

Wohnst du in Hamburg oder bist du zu Besuch, lohnt es sich auf jeden Fall, im Café Avi vorbeizuschauen. Wenn sich Hamburg von seiner guten Seite zeigt und die Sonne scheint (oder es nicht regnet) kann man auch draußen sitzen und sich dort von dem netten Avi-Team verwöhnen lassen – egal ob zum Frühstück oder zum Mittagessen oder einfach nachmittags auf eine Kaffeespezialität. Zum Kaffee gibt es im Café Avi übrigens manchmal auch glutenfreien Kuchen oder andere Naschereien. Nachfragen lohnt sich also!
cafe_avi - 9

Ein schönes Wochenende!

Stachelbeerkuchen

stachelbeerkuchen - 5Dieses Wochenende folgt das nächste Sommer-Kuchen-Rezept. Stachelbeeren habe ich erst vor ein paar Jahren so richtig für mich entdeckt. Daher lerne ich so nach und nach die Rezepte-Welt der Stachelbeeren kennen.

stachelbeerkuchen - 7

Heute teile ich mit euch ein wunderbares Kuchenrezept, verfeinert mit Mascarpone und Mandeln…

Egal ob rot oder grün – am besten schmeckt der Kuchen natürlich mit Stachelbeeren aus dem Garten. Gekaufte Stachelbeeren oder ganz andere Sommer-Beeren passen natürlich auch sehr gut.

stachelbeerkuchen - 8 Weiterlesen

Blaubeerkuchen mit Mascarpone und Streuseln

blaubeer_mascarpone_streuselkuchen - 1

blaubeer_mascarpone_streuselkuchen - 5

Der Sommer rückt immer näher und mit ihm auch die bei mir so beliebte Beerensaison…

blaubeer_mascarpone_streuselkuchen - 4

Das Kuchenrezept, das ich heute mit euch teile, habe ich bereits im letzten Sommer ausprobiert, ich hatte nur leider keine Zeit gefunden, es auf meinem Blog zu posten. Damit mir dieses Jahr nicht das Gleiche passiert, gibt es das Rezept für meinen glutenfreien Blaubeerkuchen mit Mascarpone und Streuseln nun direkt zum Beginn der Saison. Am besten schmeckt der Kuchen natürlich mit frisch gepflückten Blaubeeren aus dem Wald, aber gekaufte Heidelbeeren aus dem Supermarkt machen sich auch hervorragend im dem Kuchen.

blaubeer_mascarpone_streuselkuchen - 2

Viel Spaß beim Nachbacken!
Weiterlesen

Für euch entdeckt: GLUT’N’FREE in Hamburg-Ottensen


Vor Kurzem hat in Hamburg ein Supermarkt der ganz besonderen Art eröffnet: In dem von Nils Hilker und Lutz v. Buttlar gegründeten Laden GLUT’N’FREE gibt es ausschließlich glutenfreie Lebensmittel! Außerdem gibt es dort auch ein kleines Café, das neben leckeren Heiß- und Kaltgetränken auch frisches glutenfreies Gebäck und Brot im Angebot hat.

Sobald ich von diesem neuen glutenfreien Supermarkt gehört hatte, wusste ich natürlich, dass ich mir das nicht entgehen lassen kann. Diese Woche habe ich mich daher mit meiner Kamera auf den Weg gemacht und den Laden einmal ausgekundschaftet.

Weiterlesen