Blaubeerkuchen mit Mascarpone und Streuseln

blaubeer_mascarpone_streuselkuchen - 1

blaubeer_mascarpone_streuselkuchen - 5

Der Sommer rückt immer näher und mit ihm auch die bei mir so beliebte Beerensaison…

blaubeer_mascarpone_streuselkuchen - 4

Das Kuchenrezept, das ich heute mit euch teile, habe ich bereits im letzten Sommer ausprobiert, ich hatte nur leider keine Zeit gefunden, es auf meinem Blog zu posten. Damit mir dieses Jahr nicht das Gleiche passiert, gibt es das Rezept für meinen glutenfreien Blaubeerkuchen mit Mascarpone und Streuseln nun direkt zum Beginn der Saison. Am besten schmeckt der Kuchen natürlich mit frisch gepflückten Blaubeeren aus dem Wald, aber gekaufte Heidelbeeren aus dem Supermarkt machen sich auch hervorragend im dem Kuchen.

blaubeer_mascarpone_streuselkuchen - 2

Viel Spaß beim Nachbacken!

Zutaten:

Kuchenboden:
150g glutenfreies Hafermehl oder zu grobem Mehl pürierte glutenfreie Haferflocken
100g glutenfreies Mehl
125g Butter
80g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz

Füllung:
400g Mascarpone
2 Eier
1 EL Vanillepuddingpulver
50g Zucker
500g Blaubeeren

Streusel:
100g weiche Butter
100g glutenfreies Mehl
80g Zucker
2 EL gehobelte Mandeln

 

Zubereitung:

Die Blaubeeren waschen und in einem Sieb zum Trocknen beiseitestellen.

Für den Kuchenboden alle Zutaten in eine Schüssel geben und erst mit den Knethaken des Rührgeräts und anschließend mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Dabei zügig arbeiten, sodass der Teig nicht zu warm wird. Den gekneteten Teig abgedeckt oder in Frischhaltefolie gewickelt für mindestens 40 Minuten im Kühlschrank kaltstellen.

In der Zwischenzeit die Streusel vorbereiten: Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zunächst mit den Händen vermengen und anschließend zwischen den Fingern zu Streuseln zerkrümeln. Anschließend die Streusel ebenfalls kaltstellen.

Zum Schluss muss noch die Mascarponecreme vorbereitet werden. Dazu einfach alle Zutaten für die Füllung außer den Blaubeeren in einer Schüssel verquirlen.

Eine Springform (Durchmesser: 28cm) gut einfetten oder mit Backpapier auslegen. Den gekühlten Teig zwischen zwei Schichten Frischhaltefolie auswellen und die Springform damit auslegen. Den Teig leicht andrücken. Die Blaubeeren gleichmäßig in die Form geben und anschließend die Mascarponecreme darauf verteilen.

Den Kuchen ohne die Streusel im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Ober-, Unterhitze) für 10 Minuten vorbacken. Anschließend die Streusel darauf verteilen und den Kuchen für weitere 45 Minuten backen. Den Kuchen auf einem Gitter auskühlen lassen und entweder noch lauwarm (zum Beispiel mit einer Kugel Eis und etwas geschlagener Sahne…) oder kalt genießen.

blaubeer_mascarpone_streuselkuchen - 3

Advertisements

Ein Gedanke zu „Blaubeerkuchen mit Mascarpone und Streuseln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: