Müsliriegel

muesliriegel - 7

muesliriegel - 1

Während ich im Alltag eigentlich kaum Schwierigkeiten habe, auf glutenfreie Ernährung zu achten, würde ich mich unterwegs manchmal freuen, die Möglichkeit zu haben, sich einfach kurz beim Bäcker ein belegtes Brötchen zu holen. Stattdessen plane ich in der Regel Trips so, dass ich ausreichend zu essen dabeihabe, falls ich unterwegs keine passende Gelegenheit finde, um mir etwas zu kaufen. Häufig mache ich mir also vorher ein Sandwich, stecke Obst und / oder Nüsse ein. Wenn es mal besonders schnell gehen soll, eignen sich auch Müsliriegel sehr gut zum Mitnehmen. Als Snack zwischendurch oder vor allem auch auf Wanderungen geben diese Riegel Energie und sättigen zugleich. Die Süße der Riegel kann man variieren: während man auf der Wanderung vielleicht etwas mehr Zucker mag, soll der Riegel auf dem Städtetrip möglicherweise etwas weniger süß sein, damit man sich danach noch ein Eis gönnen kann 🙂

muesliriegel - 2

Hier geht es zum Rezept.

Zutaten (12 Stück)

250g Nusskerne gemischt
175g getrocknete Datteln
130g glutenfreie Haferflocken
50g Sesamkörner
3 EL Chiasamen
6 EL Agavendicksaft
Zucker nach Geschmack (je nachdem wie süß und wie gesund die Müsliriegel werden sollen, kann man etwas Zucker der Masse hinzufügen – ich habe 5 EL Zucker genommen)
50g Kokosöl
3 EL dunkles Kakaopulver
¼ TL Salz (entfällt, wenn man gesalzene Nüsse verwendet)

 

Zubereitung:

Die Chiasamen in 130ml Wasser für ca. 30 Minuten einweichen lassen. Die Nüsse in einer Pfanne rösten. Anschließend die Nüsse und die Datteln klein hacken und mit den Haferflocken und dem Sesam mischen.

Die restlichen Zutaten in einem Topf erhitzen, bis sich alles gut vermischt hat. Die Flüssigkeit vom Herd nehmen und mit den trockenen Zutaten sowie den eingeweichten Chiasamen gut verrühren, sodass eine klebrige Masse entsteht.

Die Masse auf einem mit Backpapier belegten Blech gleichmäßig verteilen, sodass ein ca. 2cm dickes Rechteck entsteht. Die Masse mit den Händen fest auf das Blech drücken und im vorgeheizten Backofen bei 140 °C Umluft 25 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Nach dem Backen auf einem Gitter etwas abkühlen lassen und mit einem Messer in 12 Riegel schneiden, solange die Riegel noch lauwarm sind. Die fertigen und komplett ausgekühlten Riegel kann man in Butterbrotpapier einwickeln und in einer Dose lagern.

 

 

 

* Meine aktualisierte Datenschutzerklärung findet ihr übrigens hier: https://maschashimmlischenaschereien.wordpress.com/datenschutzerklaerung/