Kleiner Möhrenkuchen mit zitronigem Frischkäse-Frosting


Nach langer Zeit melde ich mich nicht nur mal wieder mit einem neuen Rezept, sondern auch mit einem neuen Look von meinem Blog!

moehrenkuchen - 6

Zu meinen Geburtstagen gab es früher immer Möhrenkuchen. Allerdings nie mit einem Frischkäsetopping, sondern mit Schokoguss und bunten Kerzen verziert. 

 

Was ich bisher nur aus Cafés kannte, wollte ich also auch gerne mal selber ausprobieren. Daher stand ein Möhrenkuchen (oder auch Carrot Cake) mit Frischkäsetopping schon länger auf meiner Backliste. Neulich war es endlich soweit und das Resultat möchte ich nicht für mich behalten. 

moehrenkuchen - 8

Hier geht es zum Rezept…

Zutaten:

Kuchen:

100g fein geriebene Möhren
60g gemahlene Haselnüsse
60g gemahlene Mandeln
4 kleine oder 3 große Eier
100g Zucker
½ TL Zimt
25g glutenfreies Mehl oder Maisstärke
½ TL Backpulver
1 Prise Salz

Frosting:
175g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
100g Puderzucker
50g (sehr) weiche Butter
2 TL abgeriebene Zitronenschale
1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung:

Die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steifschlagen und beiseitestellen. Das Eigelb mit dem Zucker verquirlen und schaumig rühren. Nach und nach die restlichen trockenen Zutaten sowie die geriebenen Möhren hinzufügen und unterrühren. Zum Schluss den Eischnee unterheben.

Die Springform (Durchmesser: 22cm) gut einfetten oder mit einem Backpapier auslegen. Den Teig in die Springform füllen und glattstreichen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Ober-, Unterhitze) 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Den Kuchen auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Für das Frosting alle Zutaten verquirlen. Die Frischkäsemasse auf dem Kuchen gleichmäßig verteilen. Nach Belieben verzieren.

moehrenkuchen - 5

Werbeanzeigen